Baustoffprüfer (m/w/d)

Wenn Du einen guten Blick für Details hast, bist Du der ideale Baustoffprüfer (m/w/d). Mit Deinen Messergebnissen trägst Du entscheidend dazu bei, dass die Qualität unserer Baustoffe top ist und unsere Bauprojekte perfekt umgesetzt werden können. Während Deiner Ausbildung entnimmst Du z. B. Bodenproben und stellst im Labor fest, ob sich der Untergrund für den Bau eignet. Baustoffe wie Beton nimmst Du ebenfalls genau unter die Lupe und dokumentierst die Ergebnisse. Dein Werkzeug: präzise Mess- und Laborgeräte. Wenn Straßen und Gebäude also Hitze, Kälte und anderen Belastungen Stand halten, dann weißt Du: Hier war ein perfekt ausgebildeter Baustoffprüfer (m/w/d) am Werk.

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  915 €
2. Ausbildungsjahr:  1.108 €
3. Ausbildungsjahr:  1.384 €
Schulische Voraussetzung Hauptschulabschluss
Ausbildungsort In unserem Labor und in den Werken in Pocking
Berufsschule Selb, Lkr. Wunsiedel

Karrierechancen

  • Weiterbildung zum Techniker (m/w/d): Diese Weiterbildung befähigt Dich, Führungsaufgaben zu übernehmen.
  • Studium: Solltest Du schon Abitur haben, bietet sich nach Deiner Ausbildung ein Bauingenieurwesen-Studium an. Damit holst Du Dir das Rüstzeug, um später z. B. als Bauleiter (m/w/d) zu arbeiten.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du hast Interesse an Naturwissenschaften.
  • Du bist verantwortungsbewusst und Genauigkeit ist deine Stärke.
  • Du hast Lust, im Labor und auf der Baustelle zu arbeiten.

Bauzeichner Fachrichtung Hoch-, Tief- oder Ingenieurbau (m/w/d)

Projekte planst Du bis ins kleinste Detail – egal ob Lego-Bauwerk, Party oder Hochbeet im Garten? Dann eignest Du Dich hervorragend als Bauzeichner (m/w/d). Bei Meier Bau kannst Du je nach Interesse aus drei Fachrichtungen wählen: Hochbau, Tiefbau oder Ingenieurbau. Während Deiner Ausbildung lernst Du, wie Du präzise Pläne nach den Entwürfen von Architekten und Bauingenieuren umsetzt – natürlich digital, z. B. mit Computer-Aided-Design-Systemen (CAD). Papier, Bleistift und Zeichenbrett sind für Bauzeichner (m/w/d) heute längst nicht mehr genug. Außerdem erfährst Du, wie eine Baumaßnahme von A bis Z umgesetzt wird – von der Planung, Steuerung, Vorbereitung und Ausführung bis hin zur Abrechnung.

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  915 €
2. Ausbildungsjahr:  1.108 €
3. Ausbildungsjahr:  1.384 €
Schulische Voraussetzung mindestens mittlere Reife
Ausbildungsort Im Betrieb in Rotthalmünster
Berufsschule Deggendorf

Karrierechancen

  • Weiterbildung zum Techniker (m/w/d): Mit einer Weiterbildung zum Bau- oder Vermessungstechniker kannst Du künftig noch verantwortungsvollere Aufgaben übernehmen.
  • Technischer Fachwirt (m/w/d): Dies ist eine ideale Weiterbildungsmaßnahme für Dich, wenn Du auch einen Blick auf die kaufmännische Seite Deiner Arbeit werfen willst.
  • Duales Studium: Parallel zu Deiner Ausbildung könntest Du ein Studium absolvieren, z. B. im Bauingenieurwesen. Wir bieten Dir ein solches Verbundstudium an.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du hast ein sehr gutes räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Mathe, Physik und Co. sind genau Dein Ding.
  • Du besitzt eine hohe Affinität für Technik und arbeitest gerne mit Software am PC.

Vermessungstechniker (m/w/d)

Kleine Lücke, großes Gebäude und breite Straße. Das ruft einen Vermessungstechniker auf den Plan. Wärst Du das, würdest Du erst einmal das Gelände genau vermessen – natürlich per GPS, Tachymeter und dem digitalen Geländemodell (DGM) der neuesten Generation. Danach setzt Du Dich an den PC und wertest Deine Geodaten aus und überträgst sie mit Hilfe spezieller Software in Planungsunterlagen, Liegenschaftskataster oder Karten. Selbstverständlich dürfen die Querprofile nicht fehlen. So, jetzt kann das Gebäude auf dem Gelände hochgezogen werden – oder auch nicht. Was für diese Entscheidung ausschlaggebend ist, lernst Du in Deiner Ausbildung bei uns. Du steckst aber auch Baustellen ab, erstellst Einmess- und Abrechnungspläne, Abrechnungsmodelle und auch Daten für Maschinensteuerungen wie z. B. für Bagger oder Schubraupen und setzt dabei auf moderne Technik. Klingt doch gut, oder?

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  915 €
2. Ausbildungsjahr:  1.108 €
3. Ausbildungsjahr:  1.384 €
Schulische Voraussetzung Mittlere Reife
Ausbildungsort Im Betrieb in Rotthalmünster und den Baustellen
Praxislehrgänge in diversen Vermessungsämtern
Berufsschule München

Karrierechancen

  • Studium: Bei entsprechenden Voraussetzungen kannst Du nach der Ausbildung an einer Uni oder Fachhochschule z. B. Vermessungstechnik studieren oder einen Ingenieurstudiengang belegen.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Zahlen sind Dein Freund. Du hast eine gute räumliche Vorstellungskraft.
  • Du suchst einen Beruf, bei dem Du sowohl draußen als auch im Büro tätig bist.
  • Du bist ein Technik-Freak und hast kein Problem damit, präzise zu arbeiten.