Berufskraftfahrer (m/w/d)

Du hast schon immer davon geträumt, Großes zu bewegen? Egal ob kurze Transporte zur Baustelle oder etwas längere Strecken – als Berufskraftfahrer (m/w/d) lernst Du, was notwendig ist, um riesige Trucks zu steuern. In Deinem zukünftigen Beruf sitzt Du sprichwörtlich am Steuer und sorgst dafür, dass Güter pünktlich und unbeschadet an ihr Ziel kommen. Die Kosten für den CE- und B-Führerschein tragen wir. Während Deiner Berufsausbildung lernst Du, Dich auf der Straße zu orientieren und Fahrzeuge verschiedener Größen sicher zu bewegen. Doch das ist noch lange nicht alles. Du erfährst z. B. auch, wie Du erbrachte Leistungen dokumentierst, wie Du Mautgerät und Tachograph bedienst und Fahrten nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten planst und organisierst.

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Im Betrieb in Rotthalmünster
Berufsschule Mindelheim
Fahrschule

Karrierechancen

  • Spezialisierung auf verschiedene Fachbereiche: Du kannst Dich zum Beispiel zum Zugmaschinen- oder Sonderfahrzeugführer (m/w/d) weiterbilden.
  • Weiterbildung zum Techniker (m/w/d): Hier lernst Du Fach- und Führungsaufgaben zu übernehmen.
  • Weiterbildung zum geprüften Fachwirt (m/w/d): Ideal, wenn Du in der Transport- und Logistikbranche so richtig durchstarten willst.
  • Meister im Kraftverkehr (m/w/d): Mit dieser Weiterbildung startest Du karrieretechnisch richtig durch.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du hast Freude am Fahren.
  • Du liebst es, unterwegs zu sein.
  • Du bist verantwortungsbewusst und die Sicherheit anderer steht bei Dir an oberster Stelle.

Beton- und Stahlbetonbauer (m/w/d)

Als Stahl- und Betonbauer arbeitest Du an tollen Bauwerken mit, die man auch nach Jahrzehnten noch sieht. Während Deiner Ausbildung bist Du viel an der frischen Luft, lernst neue Leute kennen und siehst, wie ein Projekt durch Deine Arbeit langsam Form annimmt. Ein super Gefühl! Während Deiner Ausbildung geht es abwechslungsreich zu, denn Du lernst alles, was nötig ist, um Bauwerke stabil zu machen: Du gießt verschiedene Betonmischungen in die Schalung, in die Du vorher den Bewehrungsstahl eingebaut hast. Wie man eine Schalung anfertigt, bringen wir Dir natürlich auch bei. Du sägst sie zu, schneidest den Bewehrungsstahl zurecht oder verdrahtest diesen miteinander. Ein Beruf für alle, die gerne anpacken!

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Baustellen meist regional
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen (1. Ausbildungsjahr) und Wiesau (2., 3. Ausbildungsjahr)

Karrierechancen

  • Teilnahme an einem Vorarbeiterlehrgang: Als Vorarbeiter (m/w/d) leitest Du eine Arbeitsgruppe und verteilst die Aufgaben auf einer Baustelle.
  • Aufstiegsfortbildung zum Werkpolier (m/w/d): Nach Abschluss kannst Du die Leitung ganzer Baustellen übernehmen.
  • Maurer- und Betonbauermeister (m/w/d): Als Meister übernimmst Du künftig eine Führungsrolle und verdienst deutlich mehr.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du arbeitest gerne an der frischen Luft.
  • Du packst gerne an und siehst am liebsten sofort das Ergebnis Deiner Arbeit.
  • Du besitzt handwerkliches Geschick und schreibst Teamwork groß.

Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d)

Durch Dich geht anderen „ein Licht auf“. Als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d) lenkst Du den Strom in unseren Bauwerken in die richtigen Bahnen. Du planst die elektrische Versorgung von Gebäuden und installierst die Anlagen vor Ort. Deine Aufgaben gehen aber weit übers Kabelziehen und das bloße Installieren von Steckdosen oder Lampen hinaus. Du baust an datentechnischen Netzen und Kommunikationsanlagen mit und lernst, wie Du unsere elektrischen Geräte, Maschinen und Fahrzeuge am Laufen hältst. Ein buchstäblich sehr spannender Ausbildungsberuf, bei dem Du viel herumkommst und erlebst.

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
(4. Ausbildungsjahr:  1.580 €)
Schulische Voraussetzung Mittlere Reife
Ausbildungsort Im Betrieb in Rotthalmünster und den Werken in der näheren Umgebung
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Passau oder Pfarrkirchen

Karrierechancen

  • Weiterbildung zum Handwerksmeister Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik (m/w/d): Entscheidest Du Dich für einen Meister, kannst Du in Zukunft selbst Lehrlinge ausbilden und wirst bestens auf Führungsaufgaben vorbereitet.
  • Techniker mit Fachrichtung Elektrotechnik (m/w/d): Nach Abschluss erwarten Dich noch bessere Jobperspektiven und ein höheres Gehalt.
  • Industriemeister Fachrichtung Elektrotechnik (m/w/d): Nach erfolgreich abgelegter Meisterprüfung hast Du mehr Entscheidungsbefugnisse.
  • Technischer Fachwirt (m/w/d): Wenn Du merkst, dass ein Bürojob vielleicht doch besser zu Dir passt, kannst Du in dieser Weiterbildung betriebswirtschaftliche Kenntnisse erwerben, um in Zukunft mehr kaufmännische Tätigkeiten zu übernehmen.
  • Studium: Mit einem (Fach-)Abitur, Meister oder Techniker in der Tasche, bietet sich für Dich die Möglichkeit, nach Deiner Ausbildung mit einem Elektrotechnik-Studium durchzustarten.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du möchtest Abwechslung.
  • Für Technik kannst Du Dich begeistern.
  • Du besitzt handwerkliches Geschick.

Hochbaufacharbeiter (m/w/d)

Anpacken und nach Feierabend zufrieden das Ergebnis betrachten. Als Hochbaufacharbeiter (m/w/d) leistet Du jeden Tag mit Köpfchen und Muskelkraft einen wichtigen Beitrag zu einem neuen Bauwerk. Nach getaner Arbeit kannst Du stolz sagen: Ich habe daran mitgebaut! Während Deiner Ausbildung lernst Du bei uns alles, was Du als Baufacharbeiter im Hochbau (m/w/d) wissen musst, zum Beispiel Maurerarbeiten oder Beton- und Stahlbetonarbeiten. Nach Deinem Abschluss hast Du dann die Möglichkeit, Dich je nach Vorlieben weiterzubilden. Die perfekte Ausbildung also, wenn Du jetzt noch nicht genau weißt, auf welchen Beruf Du Dich später in der Bauindustrie spezialisieren möchtest.

Ausbildungsdauer 2 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Baustellen meist regional
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen oder Pfarrkirchen

Karrierechancen

  • Teilnahme an einem Vorarbeiterlehrgang: Als Vorarbeiter (m/w/d) leitest Du eine Arbeitsgruppe und verteilst die Aufgaben auf einer Baustelle.
  • Werkpolier im Hochbau (m/w/d): Mit dieser Weiterbildung machst Du dich fit, um Führungsaufgaben zu übernehmen und ein kleines Team zu führen.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Dir macht Arbeit an der frischen Luft Spaß.
  • Du bringst handwerkliches Geschick mit und arbeitest gerne im Team.

Land- und Baumaschinenmechatroniker (m/w/d)

Schon als Kind warst Du von großen Baumaschinen fasziniert? Dann besitzt Du die ideale Grundvoraussetzung für eine Ausbildung zum Land- und Baumaschinenelektroniker. Ein wichtiger Beruf, denn ohne funktionierende Bagger und Lader geht auf einer Baustelle nichts voran. Hier kommst Du ins Spiel! Während Deiner Ausbildung erfährst Du, wie unsere Geräte, Fahrzeuge und Maschinen funktionieren, Du reparierst und wartest sie. Über die mechanischen, hydraulischen und elektronischen Systeme hast Du schon bald einen hervorragenden Überblick. Auch Fehler- und Störungsdiagnosen gehören zu Deinem Aufgabengebiet, aber eher selten an Kleingeräten. Lkw, Autokrane und andere Giganten – das sind Deine Begleiter als Land- und Baumaschinenmechaktroniker.

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
(4. Ausbildungsjahr:  1.580 €)
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Im Betrieb in Rotthalmünster
Berufsschule Passau

Karrierechancen

  • Weiterbildung zum Techniker (m/w/d): Bei Meier Bau stehen zahlreiche Fortbildungsangebote zur Verfügung, die es Dir ermöglichen, Dein Wissen zu vertiefen und Dich beispielsweise auf die Bereiche Kraftfahrzeugtechnik oder Maschinentechnik zu spezialisieren.
  • Meister (m/w/d): Als Meister wirst Du zum Experten (m/w/d) auf Deinem Gebiet. Du lernst, wie man Aufträge bearbeitet und Kostenaufstellungen erstellt.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du interessierst Dich für Technik, Elektronik und Handwerk.
  • Komplexe Maschinen faszinieren Dich.
  • Wenn Du etwas zum Laufen bringst, bist Du glücklich.

Maurer (m/w/d)

Ohne unsere Maurer (m/w/d) geht nichts auf der Baustelle. Wenn wir sie fragen, warum sie den Beruf erlernt haben, antworten sie in der Regel: Weil wir als Maurer (m/w/d) etwas bewegen können. Auch Du bringst während Deiner Ausbildung unsere Bauprojekte jeden Tag ein Stück voran. Du stellst das Fundament und Versorgungsleitungen her, errichtest das Mauerwerk, fertigst Schalungen an, betonierst und bist auf der Baustelle als helfende Hand nicht wegzudenken. Auch so wichtige Aufgaben, wie die Bauqualität zu sichern, z. B. durch Prüfen, Messen und Bauwerksschutz, darfst Du erledigen. Außerdem lernst Du eine Menge über Baustoffe und ihre Einsatzmöglichkeiten. Ein abwechslungsreicher und verantwortungsvoller Job – was meinst Du?

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Baustellen meist regional
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen

Karrierechancen

  • Teilnahme an einem Vorarbeiterlehrgang: Als Vorarbeiter (m/w/d) leitest Du eine Arbeitsgruppe und verteilst die Aufgaben auf einer Baustelle.
  • Werkpolier im Hochbau (m/w/d): Mit dieser Weiterbildung machst Du Dich fit, um Führungsaufgaben zu übernehmen und ein kleines Team zu führen.
  • Weiterbildung zum Meister (m/w/d): Mit einer Weiterbildung zum Maurer- und Betonbaumeister oder Polier im Hochbau qualifizierst Du Dich für
    Führungsaufgaben.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Bauen hat Dich schon immer fasziniert.
  • Du kennst Werkzeuge nicht nur aus dem Katalog.
  • Du bist ein Outdoor-Typ.

Metallbauer (m/w/d)

Schneiden, Schweißen, Löten, Glühen und Schrauben – Metallbauer ist ein heißer Job. Dein Spezialgebiet während der Ausbildung: Metallteile herstellen, bearbeiten und montieren. Natürlich nicht alles in Handarbeit. Während deiner Ausbildung kommt moderne Technik zum Einsatz. Damit fertigst Du Metall- und Stahlkonstruktionen an und lernst, sie auf der Baustelle zu befestigen. Auch wie man Metall biegt und nietet, zeigen wir Dir – außerdem wie Du technische Pläne liest und verschiedene Materialien miteinander verbindest. Und, sprühen die Funken schon bei Dir?

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
(4. Ausbildungsjahr:  1.580 €)
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort In der Werkstatt in Rotthalmünster
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen oder Pfarrkirchen

Karrierechancen

  • Weiterbildung zum Techniker (m/w/d): Mit dieser Weiterbildung erweiterst Du Dein handwerkliches Wissen um Zusatzqualifikationen, die Dich befähigen auch in den Themen Planung, Qualitätssicherung und Ausbildung mitzuwirken.
  • Meister (m/w/d): Entscheidest Du Dich für einen Meister, kannst Du in Zukunft auch selbst Lehrlinge ausbilden und hast mehr Entscheidungsbefugnisse.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Alles, was mit Technik zu tun hat, ist Dein Ding.
  • Du bist körperlich fit und handwerkliche Tätigkeiten gehen Dir leicht von der Hand.
  • Genauigkeit und Sorgfalt haben bei Dir einen hohen Stellenwert.

Rohrleitungsbauer (m/w/d)

Als Rohrleitungsbauer (m/w/d) hast Du einen verantwortungsvollen Job, denn ohne Dich würden unsere Gebäude trocken, kalt und ohne Internet bleiben. Während Deiner Ausbildung verlegst und montierst Du Rohrleitungssysteme für Wasser, Abwasser, Gas oder Fernwärme und wartest diese. Spannende Baustellen warten auf Dich, viel frische Luft und jede Menge Abwechslung. Du stellst Rohrgräben und Schächte her, verlegst und schweißt Leitungen, stellst die Anschlüsse zu den Häusern her und prüfst mit wachsamem Auge, ob die Qualität stimmt. Wir machen Dich zum Tiefbau-Profi! Und solltest Du während Deiner Ausbildung mal auf der Leitung stehen, helfen wir Dir natürlich weiter.

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  890 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Baustellen in der Region
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen (1. Lehrjahr) und Nürnberg (2. und 3. Lehrjahr)

Karrierechancen

  • Vorarbeiter oder Werkpolier (m/w/d): Während dieser Weiterbildungen bekommst Du alles vermittelt, was nötig ist, um ein eigenes Team zu leiten oder später für ganze Teilbereiche einer Baustelle verantwortlich zu sein.
  • Weiterbildung zum Techniker (m/w/d): Diese Weiterbildung macht dann Sinn, wenn Du Dich zu Leitungs- oder Spezialaufgaben berufen fühlst. Möglich ist etwa die Fachrichtung Bautechnik mit Schwerpunkt Tiefbau.
  • Studium: Falls Du das Fachabi hast, kannst Du nach Deiner Ausbildung studieren und z. B. einen Bachelor im Fach Bauingenieurwesen machen.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du bist lieber an der frischen Luft als im Büro.
  • Du arbeitest gerne im Team.
  • Mit großen Maschinen und Werkzeugen zu hantieren, kannst Du Dir gut vorstellen.

Straßenbauer (m/w/d)

Als Straßenbauer (m/w/d) führt kein Weg an Dir vorbei. Du schaffst mitten in Deiner Region neue Straßen und stellst damit wichtige Verbindungen her, damit Menschen leichter von A nach B kommen. Wer kann das schon von sich sagen? Abgesehen davon ist Deine Ausbildung zum Straßenbauer (m/w/d) super abwechslungsreich: Du baust nämlich nicht nur Straßen, Wege und Plätze mit Asphalt, Beton oder Pflaster, Du errichtest auch Außenanlagen wie Mauern oder Einfassungen. Auch Erdarbeiten und das Verlegen von Kabeln und Versorgungsleitungen gehören zu Deinen Aufgaben. Dabei darfst Du mit vielen verschiedenen Maschinen hantieren: Von der Rüttelplatte über den Bagger bis hin zur Walze ist alles dabei. Bei uns wirst Du zu einem Multitalent in der Bauindustrie.

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  920 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Baustellen meist regional
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen (1. Lehrjahr) und Lauingen (2. und 3. Lehrjahr)

Karrierechancen

  • Teilnahme an einem Vorarbeiterlehrgang: Als Vorarbeiter (m/w/d) leitest Du eine Arbeitsgruppe und verteilst die Aufgaben auf einer Baustelle.
  • Werkpolier (m/w/d) im Tief- oder Asphaltstraßenbau: Mit dieser Weiterbildung kletterst Du die Karriereleiter hoch und trägst auf der Baustelle mehr Verantwortung.
  • Straßenbauermeister (m/w/d): Hiermit legst Du den Grundstein für höhere Positionen und kannst selbst Azubis ausbilden.
  • Studium: Wenn Du Abitur oder Fachhochschulreife hast, kannst Du nach der Ausbildung studieren und beispielsweise
    einen Abschluss in den Fächern Bauingenieurwesen oder Vermessungstechnik machen.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du hast Lust, große Baumaschinen zu bedienen.
  • Du bist teamfähig und hast handwerkliches Geschick.
  • Behilflich zu sein und mitanzupacken, ist für Dich selbstverständlich.

Tiefbaufacharbeiter (m/w/d)

Als Tiefbaufacharbeiter (m/w/d) bist Du wahrlich kein Hochstapler, sondern eine Person mit Tiefgang. Du arbeitest nämlich direkt auf oder unter der Erde und zwar im Straßenbau, Kanalbau, Rohrleitungsbau oder Brunnenbau. Dein Azubi-Alltag ist dementsprechend alles andere als eintönig: Je nach Bauprojekt führst Du Erdarbeiten aus, stellst Baugruben her, baust Versorgungssysteme ein, führst Tiefbohrarbeiten durch oder legst Verkehrswege an. Im Spezialtiefbau erfährst Du außerdem, wie man am besten auf schwierigem Gelände vorgeht: Wir zeigen Dir, wie man Hänge und Geländesprünge sichert und das Zu- oder Unterströmen von Grundwasser unter Bauwerken verhindern kann. Unterstützt wirst Du bei allem vom Meier Bau Team und natürlich von unseren hochmodernen Maschinen und Werkzeugen. Damit macht die Arbeit so richtig Spaß.

Ausbildungsdauer 2 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  920 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Baustellen meist regional
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen (1. Lehrjahr) und Lauingen (2. und 3. Lehrjahr)

Karrierechancen

  • Vorarbeiter oder Werkpolier (m/w/d): Während dieser Weiterbildungen bekommst du alles vermittelt, was nötig ist, um ein eigenes
    Team zu leiten oder später für ganze Teilbereiche einer Baustelle verantwortlich zu sein.
  • Weiterbildung zum Meister oder Techniker (m/w/d): Mit einer Weiterbildung kannst du Führungsaufgaben übernehmen.
  • Studium: Mit entsprechendem Schulabschluss kannst du sogar ein Studium anschließen und führende Positionen im
    Baugewerbe übernehmen. Mögliche Studiengänge sind z. B. Maschinenbau oder Ingenieurwissenschaften.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Aktiv zu sein und Dich zu bewegen, gefällt Dir.
  • Du bringst handwerkliches Geschick mit.
  • Abwechslung und Teamarbeit im Freien passen zu Dir.

Verfahrensmechaniker in der Erden- und Steinindustrie (m/w/d)

Als Verfahrensmechaniker in der Erden- und Steinindustrie (m/w/d) sorgst Du dafür, dass das Wichtigste auf der Baustelle nicht abreißt: der Nachschub an qualitativ hochwertigen Baustoffen, damit wir daraus Häuser, Brücken und Straßen bauen. Wir bei Meier Bau stellen viele Baustoffe und mineralische Rohstoffe in unseren eigenen Werken selbst her, in erster Linie Beton, Asphalt und Kies. Was Deine Ausbildung so spannend macht: Bei uns lernst Du, wie Du ein ganzes Kieswerk steuerst und überwachst. Auch unsere hochmoderne Beton- und Asphaltanlage lernst Du bis ins kleinste Detail kennen. In unserem Labor prüfst Du außerdem Proben von Baustellen oder aus den Werken auf ihre Qualität. Du darfst eigenständig Messungen durchführen und Labormischungen herstellen. So machen Physik und Chemie richtig Spaß. Probier’s aus und werde bei Meier Bau zum Baustoffexperten (m/w/d).

Ausbildungsdauer 3 Jahre
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  920 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort Baustellen, meist regional
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen (1. Lehrjahr) und Lauingen (2. und 3. Lehrjahr)

Karrierechancen

  • Industriemeister in der Betonindustrie (m/w/d): Mit der Weiterbildung hast Du in Zukunft den Hut auf, wenn es um Arbeitsabläufe auf der Baustelle geht. Außerdem bildest Du Auszubildende aus.
  • Ausbilder für Verfahrensmechanik in der Erden- und Steinindustrie (m/w/d): Was Du selbst gelernt hast, kannst Du künftig auch weitergeben! Du erstellst Lehrpläne für Azubis, unterrichtest sie und hast auch hinsichtlich der späteren Übernahmen ins Unternehmen etwas mitzureden.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Du arbeitest gerne an Maschinen und hast technisches Interesse.
  • Im Labor tätig zu sein, stellst Du Dir spannend vor.
  • Wenn Du etwas tust, tust Du es sorgfältig und genau.

Zimmerer (m/w/d)

Holz ist deine Welt? Du liebst es, damit zu arbeiten und den Geruch von frischen Sägespänen in der Nase zu haben? Dann liegt eine Ausbildung zum Zimmerer doch nahe. Wir bei Meier Bau betreiben eine eigenständige Zimmerei, die mit modernen Maschinen und Werkzeugen ausgestattet ist. Während Deiner Ausbildung lernst Du, was der Rohstoff Holz alles kann und wie vielfältig er einsetzbar ist. Du darfst an Dachstühlen, Dachgauben und -fenstern mitarbeiten, uns bei Sanierungen unterstützen und führst mit uns Innenausbauten durch. Du erstellst auch aus verschiedensten Baustoffen wie Dachziegel, Dachsteinen, Trapezblechen und Sandwichelementen Dachdeckungen. Aber auch komplette Hallen, Häuser und Brücken siehst Du in unserer Zimmerei entstehen. Wir bringen Dir bei, wie man solche großen Projekte angeht und wie Du verschiedensten Geräte, wie Stichsäge oder Hobelmaschine richtig einsetzt. Ein Paradies für Holzbauer und -tüftler.

Ausbildungsdauer 3 Jahre, erstes Ausbildungsjahr ist das Berufsgrundbildungsjahr (BGJ) und wird nicht entlohnt.
Vergütung 1. Ausbildungsjahr:  920 €
2. Ausbildungsjahr:  1.230 €
3. Ausbildungsjahr:  1.495 €
Schulische Voraussetzung mindestens Hauptschulabschluss
Ausbildungsort vorwiegend regionale Baustellen
Handwerkskammer für die jeweiligen Praxislehrgänge
Berufsschule Vilshofen oder Pfarrkirchen

Karrierechancen

  • Zimmerervorarbeiter (m/w/d): Mit dieser Weiterbildung gibst Du in Deinem Team die Richtung vor.
  • Zimmererpolier (m/w/d): Als Bindeglied zwischen den Mitarbeitenden vor Ort und den leitenden Angestellten im Unternehmen führst Du Dein Team und stehst in verantwortungsvoller Position für Rückfragen bereit.
  • Zimmerermeister (m/w/d): Mit bestandener Meisterprüfung kannst Du selbst Auszubildende anlernen.
  • Restaurator im Zimmererhandwerk (m/w/d): Wenn Dir besonders historische Gebäude am Herzen liegen, bist Du hier nach Deinem Abschluss für die Restauration und Rekonstruktion von Baudenkmälern zuständig.

Diese Voraussetzungen solltest Du mitbringen

  • Mit Holz zu arbeiten, macht Dich glücklich.
  • Mit einigen Werkzeuge kannst Du schon umgehen, z. B. Akkuschrauber und Bohrer.
  • Bevor Du mit einem Projekt loslegst, hast Du den Plan dazu meist schon im Kopf.
  • Du bist körperlich belastbar, schwindelfrei und gerne an der frischen Luft.